Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Searchtools

Toplinks

Wasserversorgung

Adresse
Gemeindeverwaltung
Wasserversorgung
Postfach
8907 Wettswil a.A.

Fax  044 700 23 16 (Vermerk Wasserversorgung)

Öffnungszeiten


Kontakt

NameFunktionKontakt
Reinhold Schneebeli Gemeindeschreiber Tel.       044 700 06 45 / E-Mail
Alfred Dörig  Brunnenmeister Mobile 079 601 81 19
Tel.       044 700 38 17 / E-Mail

Links
www.wasserqualitaet.svgw.ch
www.nitrat.ch
Leitungskataster


Die Wasserversorgung versorgt Haushaltungen und Gewerbe mit Trinkwasser. Die eigenen Quellen der Wettswiler Wasserversorgung vermögen nur rund 7 % des Wasserbedarfes zu decken, weshalb der grösste Teil des Bedarfes von der Gruppenwasserversorgung Amt bezogen werden muss. Dieses Fremdwasser besteht in einem schwankenden Ausmass aus einem Anteil Grundwasser und einem Anteil Seewasser, welches von der Wasserversorgung Zürich geliefert wird. Mit einem Qualitätssicherungs-System und regelmässigen Wasserproben wird die Lieferung von einwandfreiem Trinkwasser sichergestellt.

Trinkwasserkontrolle vom 20.03.2018  [PDF, 193 KB] Kurzbeurteilung  [PDF, 136 KB]
Trinkwasserkontrolle vom 16.03.2017  [PDF, 244 KB] Kurzbeurteilung  [PDF, 94.0 KB] 
Trinkwasserkontrolle vom 17.03.2016  [PDF, 225 KB] Kurzbeurteilung  [PDF, 46.0 KB] 
Trinkwasserkontrolle vom 12.03.2015  [PDF, 230 KB] Kurzbeurteilung  [PDF, 43.0 KB]  
Trinkwasserkontrolle vom 20.03.2014  [PDF, 358 KB] Kurzbeurteilung  [PDF, 43.0 KB]
Trinkwasserkontrolle vom 26.03.2013  [PDF, 138 KB] Kurzbeurteilung  [PDF, 55.0 KB]
Trinkwasserkontrolle vom 21.03.2012 (inkl. Kurzbeurteilung)  [PDF, 169 KB] 
Trinkwasserkontrolle vom 10.03.2011 (inkl. Kurzbeurteilung)  [PDF, 247 KB] 
Trinkwasserkontrolle vom 04.03.2010 (inkl. Kurzbeurteilung)  [PDF, 217 KB] 
Trinkwasserkontrolle vom 17.03.2009  [PDF, 134 KB] Kurzbeurteilung  [PDF, 51.0 KB]  
Trinkwasserkontrolle vom 08.05.2008  [PDF, 118 KB] Kurzbeurteilung  [PDF, 11.0 KB]
Trinkwasserkontrolle vom 16.03.2007  [PDF, 104 KB]
Trinkwasserkontrolle vom 08.03.2006  [PDF, 293 KB]  
Trinkwasserkontrolle vom 30.03.2005  [PDF, 35.0 KB]  
Trinkwasserkontrolle vom 08.03.2004  [PDF, 293 KB]    

Wasserhärte

Ca. 30 – 35° fH (französische Härtegrade) = hart
Die Wasserhärte ist gewissen Schwankungen unterworfen, weil der Seewasser-Anteil (weiches Wasser) unterschiedlich gross ist. Je nach Seewasser-Anteil, welcher in der Regel während der trockenen Jahreszeit höher ist, wird somit die Härte des Grundwassers (hartes Wasser) mehr oder weniger stark reduziert.

Meldung von Leitungsbrüchen, Notfälle

  • Tel. 044 700 38 17, wenn keine Antwort: 118 (Feuerwehr)

Der Brunnenmeister nimmt auch gerne Hinweise entgegen, wenn Verdacht auf einen Rohrbruch besteht (ein Rauschen im Leitungsbereich ist ein Indiz für ein Leitungsleck). 


Online-Schalter

zurück zur Übersicht